Xpartner - Private erotische Kontakte und Partnersuche

Psst: C-Date.ch ist super heiss diese Woche. Am besten selbst mal ausprobieren!

Xpartner
Art der Seite: 
Preisklasse: 
Günstig
Zielgruppe: 
25-35
35-45
45-55
über 55
Dauer der Registrierung: 
1-5 Minuten
Gesamtwertung: 
4

Zusammenfassung Xpartner

Bei Xpartner handelt es sich um ein internationales Portal für heiße Sex-Dates, welches auch in der Schweiz verfügbar ist. Auf den ersten Blick wirkt die Seite benutzerfreundlich und übersichtlich. Die Suche kann sehr detailliert angegangen werden. Vom Inhalt her ist Xpartner dann aber doch eher enttäuschend. Man trifft hier häufiger auf Fake-Profile oder solche, die nur halbwegs und ohne große Mühe ausgefüllt wurden. Wer nach einem Casual Date, Seitensprung oder sexuellem Abenteuer sucht, muss sich hier schon etwas anstrengen, um einen geeigneten Partner zu finden.

Wertung Xpartner

Nutzerbewertung Männer: 
50%
Nutzerbewertung Frauen: 
55%
Nutzer in der Schweiz: 
50 000
Anteil Männer: 
80%
Anteil Frauen: 
20%
Wertung Kommunikationsfeatures: 
5
Wertung Suchfunktionen: 
9
Wertung Usability / Bedienfreundlichkeit: 
2
Wertung der kostenlosen Funktionen: 
3

Tipp für mehr Erfolg

Männliche Mitglieder können sich ohne Kosten anmelden, doch danach haben sie keine andere Wahl als ein Premium-Paket zu kaufen, andernfalls kommen sie auf Xpartner mit keiner anderen Person, außer dem Kundenservice in Kontakt. Wer einen Premium-Zugang erwirbt (Silber, Gold oder Platin), der sollte bei der Kontaktaufnahme dann auch versuchen Frauen anzusprechen, die ernsthaft nach einem Date suchen. Sprich, Profile von Frauen, die zu schön sind, um wahr zu sein, sollte man immer meiden: Fake-Alarm!!

Details zu Xpartner

1. Xpartner im Test - Eine Zusammenfassung

Bei Xpartner handelt es sich um ein Portal für schnelle Sex-Dates in der Schweiz. Unter den Mitgliedern trifft man reale Männer und Frauen an, die nach einem One Night Stand oder nach einem Seitensprung suchen. Es ist jedoch nicht einfach, Frauen zu finden, die wirklich ein ernsthaftes und privates Interesse verfolgen. Viel öfters trifft man auf Fakes und professionelle Damen, Männer, die keine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen haben und unvollständige Profile mit wenigen Angaben oder ohne Foto.

Praxistest in Kürze
Die Startseite von Xpartner präsentiert sich noch ganz unschuldig. Danach wird aber schnell klar, dass es hier nur um das Eine geht – und das möglichst schnell.

Funktionen und Profile in Kürze
Was die Detailsuche angeht, macht Xpartner wirklich Eindruck. Wer genaue Vorstellungen von seinem Sexpartner hat, ist hier bestens aufgehoben. Doch leider findet man unter den Suchergebnissen trotzdem nur eine geringe Anzahl an Profilen mit Qualität.

Nutzerfreundlichkeit in Kürze
Die Funktionen auf Xpartner sind in Ordnung und das Portal lässt sich leicht bedienen. Die Nutzerbedingungen, die man in den AGB findet, wirken allerdings wenig seriös. Wenn man die Preise bedenkt, die Xpartner hier berechnet, findet man bei anderen Schweizer Konkurrenten Bedingungen, die um einiges vertrauenserweckender sind.

Preis-Leistungs-Verhältnis in Kürze
Würden die Profile auf Xpartner qualitativ hochwertiger ausfallen, so wären die Preise fair. Positiv ist jedoch, dass man mit den Xpartner Coins einige Premium-Funktionen auch ohne Abo testen kann.

2. Xpartner im Praxistest

In der Xpartner TV Werbung wird laut und deutlich gestöhnt. Dabei wirkt das Portal auf den ersten Blick anständig und harmlos. Keine nackte Haut auf der Startseite, ein süßes Herz im Logo und das Versprechen auf „freche Kontakte und Partnersuche“ lassen Xpartner vorerst wie eine herkömmliche Schweizer Dating-Website wirken.

Xpartner bietet sogar die Möglichkeit neben Flirts und Seitensprüngen auch nach ernsten Beziehungen oder gar Freunden zu suchen. Wer die letzten beiden Dinge sucht, sollte dafür aber nicht Xpartner wählen. Hier geht letztendlich nur um schnellen Sex. Wir wollten uns selbst überzeugen, wie schnell man einen One Night Stand auf Xpartner finden kann und haben uns das Portal im Detail angesehen.

Fazit zum Xpartner Praxistest

Xpartner ist ein Dating-Portal, das auf Sex-Dates in der Schweiz und anderen deutschsprachigen Ländern abzielt, auch wenn die biedere Startseite zunächst einmal eine herkömmliche Partnervermittlung vermuten lässt. Wer die Dinge nicht beim Namen nennen mag oder den Partner fürs Leben sucht, hat hier nichts verloren.

3. Die Funktionen und die Profile bei Xpartner

Eine Matching-Funktion, die einem die aktive Suche nach dem geeigneten Sexpartner abnimmt, gibt es hier nicht. Dafür wartet Xparnter mit einer hervorragenden Suchfunktion auf, mit der man tief ins Detail gehen kann. Darüber hinaus können Sie Kriterien für die Art von Usern festlegen, die sie kontaktieren dürfen. Das ist vor allem für Frauen sehr praktisch.


Bild: Suchfunktionen bei Xpartner

Damit kann man (vor allem Frau) einigen unnötigen billigen Nachrichten aus dem Weg gehen. Wer die Kontaktaufnahme nur für User mit bestimmter Altersgruppe und Geschlecht festlegt und ein Profilfoto verlangt, kann damit seriösere Kontakte viel leichter herausfiltern.

Fazit zu den Xpartner Funktionen und Profilen

Funktionell gesehen ist die Seite von Xpartner vorbildlich aufgezogen. Schon bei der Suchfunktion muss man einfach mit der Zunge schnalzen. Trotzdem: Ein Großteil der Profile wirkt einfach etwas unseriös und riecht nach Fake.

4. Die Nutzerfreundlichkeit von Xpartner

Xpartner zeigt sich seinen Benutzern gegenüber sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Die detaillierte Suchfunktion ist äußerst nützlich und gut durchdacht.

Wenn Männer Kontakte initiieren wollen, lässt sich ein Premium-Zugang nicht umgehen. Bei der kostenlosen Nutzung dürfen sie den Frauen ihrer Wahl lediglich virtuelle „Küsse“ zukommen lassen.

Der Kundenservice ist übrigens nur für Premium-Kunden erreichbar. Die Hilfe-Seite, die kostenlose Mitglieder einsehen können, hilft einem leider nur in den wenigsten Fällen weiter. Wichtig zu bemerken ist, was wir in den AGBs entdeckt haben: Hier gibt Xpartner offen zu, dass der Dienst mit so. genannten Lockvögeln arbeitet. Im Klartext: Es werden Animateure eingesetzt, die Männern Nachrichten schreiben, um eine höhere Aktivität im Portal vorzutäuschen.

Fazit zur Nutzerfreundlichkeit von Xpartner

Schade, dass sich die AGB von Xpartner so kundenunfreundlich präsentieren. Die Seite selbst ist nämlich schön gestaltet und einfach zu bedienen.

5. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Xpartner

„Anmeldung 100% kostenfrei“ – So wirbt die Startseite von Xpartner und das stimmt auch. Mehr als Geschlecht und E-Mailadresse müssen bei der Registrierung nicht angegeben werden und das Ganze geht wirklich schnell über die Bühne. Wer will kann sich auch mit seinem Facebook-Account anmelden. Wenn männliche User dann aber wirklich aktiv werden wollen, müssen sie bereit sein in die Tasche zu greifen.



Xpartner gehört zum Unternehmen HQ Entertainment Network. Die Firma ist mit zahlreichen Sex-Dating-Portalen in der Schweiz und im Ausland vertreten. Was eigentlich vermuten lässt, dass Experten hinter Xpartner stecken. Wir finden es jedoch etwas seltsam, dass das Unternehmen nicht mehr in eine bekannte Marke investiert, sondern stattdessen in eine ganze Menge eher unbekannter Portale betreibt.

Die Coins sind jedoch eine gute Möglichkeit um gleich nach der gratis Registrierung die Premium-Funktionen von Xpartner auszutesten, ohne gleich ein Abo zu erwerben. Findet man an diesem Schnupperangebot gefallen, kann man sich noch überlegen, eine Premium-Mitgliedschaft mit weniger Risiko abzuschließen. Hier stehen Silber, Gold und Platin zur Auswahl. Die Vertragslaufzeit liegt zwischen einem und sechs Monaten. Die Preise sind entsprechend gestaffelt.
 Je länger die Laufzeit, desto günstiger wird es.

Kosten für Xpartner Platin Mitgliedschaft

  • 30 Tage: 3,33 CHF / Tag
  • 90 Tage: 3 CHF / Tag
  • 180 Tage: 2,67 CHF / Tag

Kosten für Xpartner Gold Mitgliedschaft

  • 30 Tage: 2,66 CHF / Tag
  • 90 Tage: 2,33 CHF / Tag
  • 180 Tage: 2 CHF / Tag

Kosten für Xpartner Silber Mitgliedschaft

  • 30 Tage: 2 CHF / Tag
  • 90 Tage: 1,67 CHF / Tag
  • 180 Tage: 1 CHF / Tag

Die Coins können nur in größeren Paketen erworben werden. Hier sind die Kosten wie folgt gestaffelt:

  • 80 Coins: 19,99 CHF
  • 200 Coins: 39,99 CHF
  • 500 Coins: 79,99 CHF
  • 1200 Coins: 119,99 CHF

Fazit zum Preis-Leistungs-Verhältnis von Xpartner

Gut finden wir die Möglichkeit mit den Coins erst einmal einige Premium-Funktionen ohne Abo auszutesten. So sieht man(n), ob sich eine solche Mitgliedschaft bei Xpartner für einen selbst lohnt. Für Frauen ist Xpartner übrigens im vollen Umfang kostenlos.

Kosten und Tarife von Xpartner - Private erotische Kontakte und Partnersuche

Silber Abo (30 Tage) 59,90 CHF Jetzt testen!
Gold Abo (30 Tage) 79,90 CHF Jetzt testen!
Platin Abo (30 Tage) 99,90 CHF Jetzt testen!

Tab function sets

Bewertung von Xpartner durch die Redaktion

Vorteile: 
  • Registrierung ist kostenfrei und unkompliziert
  • Große Auswahl an Premium-Zugängen
  • Dauerhaft kostenlos für weibliche User
  • Coins können ohne Abo zur Bezahlung genutzt werden
Nachteile: 
  • Unternehmen und Mitglieder erwecken wenig Vertrauen
  • Nachrichtenflut für Frauen während Männer oft umsonst auf Antworten warten
  • Premium-Abos sind mit Vorsicht zu genießen!

In Kürze

Im Test: Xpartner - Private erotische Kontakte und Partnersuche
Wertung der Redaktion von: Singleboersen-Experten.ch
Gesamtergebnis: 4 / 10